Die besten Tipps zu Schimmel entfernen: Was tun, wenn der Schimmel da ist!

Schimmel richtig entfernen
Schimmel richtig entfernen

Hier die 6 besten Tipps, wie man Schimmel entfernt:

 

1. Frischer Schimmel, sollte oberflächlich sein. Sie haben diesen früh bemerkt und es gibt gute Möglichkeiten, den Schimmel aus der Wohnung zu entfernen. Oft helfen hier schon kleine Desinfektionsmittel (siehe auch Schimmelentferner). Sind die Stellen ganz klein, nehmen Sie ein feuchtes Tuch und wischen Sie den Schimmel weg. Sollten Sie einen Staubsauger benutzen, dann einen mit HEPA-Filter. Ansonsten fliegen die Sporen durch den Raum. Bitte beachten Sie, wenn der Schimmel weg ist, ist das Problem nicht gelöst. Denken Sie and die richtige Schimmelbekämpfung.

 

2. Kleine oder auch frische Stellen sollten am besten mit synthetischem Alkohol desinfiziert werden. Achten Sie auf die Dosierung, wir empfehlen ca. 80%. Nehmen Sie einen Lappen und tragen Sie den Alkohol ausreichend auf die Stellen und schon konnten Sie den Schimmel entfernen.

 Falls Sie kein Alkohol zur Hand haben, versuchen Sie es auch mit Schimmelentferner aus dem Baumarkt. Diese wurden auch von uns getestet und funktionieren immer besser.

3. Bei tiefem Schimmel wird es ernst und das Schimmel entfernen wird schwerer: Hier am besten Tapeten runter und im schlimmsten Fall sogar die Putzschicht bearbeiten. Beachten Sie unsere Hinweise zum Thema Schimmel in der Mietwohnung.

 

 

4. Wenn man Schimmel in der Wohnung hat, fliegen Poren durch die Luft. Alle Wände in den Räumen können befallen sein, deswegen: Lappen raus und die Wände abwischen.

 

5. Schlimm ist es, wenn das Bauwerk bereits den Schimmel mit sich bringt. Kontaktieren Sie am besten direkt Ihren Vermieter und sprechen Sie mit ihm über das Problem. Hier müssen Experten und später Handwerker ran. Nur so können Sie Schimmel entfernen.

 

6. Gehen Sie noch mal mit ihren Lebensgewohnheiten hart ins Gericht. Was erzeugt in ihrer Wohnung eventuell viel Feuchtigkeit, stehen dort viele Pflanzen oder ein Aquarium. Überlegen Sie sich genau, was eventuell denSchimmel hat fördern können.

 

 

Fazit: Machen Sie sich nicht allzu große Sorgen: Schimmel entfernen sollte eigentlich immer machbar sein. Natürlich sollten Sie mit dem entfernen nicht zu lange warten, aber die 6 aufgeführten Tipps sollten den Schimmel in der Wohnung entfernen. Falls nicht, setzen Sie sich mit dem Vermieter oder Experten (Hinweise links neben dem Text) in Verbindung.

 



Kommentare: 6
  • #6

    Pings--Ferdinand-----Ping (Mittwoch, 17 Februar 2016 06:18)

    Schimmel entfernen

  • #5

    Korinthia (Mittwoch, 26 März 2014 16:33)

    @Marvin Warum gehen Sie dann nicht mit gutem Beispiel voran? Vier Fehler auf 14 Wörter reicht auch nicht für einen Blumentopf. Ihr erster Satz ist eine Frage, gehört also ein Fragezeichen hin - wie Sie es bei der unnötigen Wiederholung ja richtig gemacht haben. Es heißt grässlich und dahinter gehört ein Punkt. Bei der Wiederholung fehlt ein "n" hinter "könne".
    Und nebenbei, suchen Sie mal das Wort "Dialekt", bis auf "kommisch" glaube ich perfektes Bayrisch oder Österreichisch zu lesen.

  • #4

    Emma (Montag, 04 November 2013 13:59)

    Schimmel bildet sich oft bei Wärmebrücken! Insb. wer Schimmel am Fenster oder neben dem Fenster entdeckt sollte "Wärmebrücke" unbedingt googeln! Aber auch anderswo im Bausubstanz können vorhandene Wärmebrücken Schimmelbildung verursachen.

  • #3

    Professor Hastig (Freitag, 13 April 2012 13:40)

    alles nur Ausreden, wenn man die Wohnobjekte als Vermieter vernachlässigt und nicht rechtzeitg dementsprechende Gegenmaßnahmen aufkommt ist es klar das sich in Rissen welche in der Außenwand sind Schimmelpilze bilden un diese wandern dann weiter. Normaler Weise sollet intakte Wände das aushalten könne ( duschen, waschen ,usw) und seit wann müssen denn die Mieter Außenwaende beheizen, beheizt man nicht de ganze Wohnung, oder belüftet man auch nur das Fensterbrett? Gut es gibt auch Gründe das Schimmel durch ein Fehlverhalten des Mieters enstehen, aber meist liegt es an der maroden Bausubstanz der Wohngebäude die Mangelhaft gepflegt wurden. Alte Häuser müssen eben mal saniert werden!

  • #2

    Mandy (Sonntag, 29 Januar 2012 09:05)

    hallo ich habe im schlafzimmer schimmel ,und ständig husten kommt das vom schimmel??wo finde ich einen Gutachter Experten für schimmel?? Lg

  • #1

    sunet (Donnerstag, 29 Dezember 2011 17:17)

    Hallo,ich wohne in eine Mieterwohnung.Da hat Schimmel im Gummi des Fensters.Was soll ich nur tun,kann ich den Schimmel selbst entfernen?